Entstehung
Videos
Behandlung
Rechtsfragen
Eltern-Kind-Forum

Videos

MPEG-Format

14 Tage direkt nach der Geburt, nahezu komplette Lähmung des Armes

4 Monate präoperative Aufnahme einer kompletten Läsion

7 Monate Spontane Erholung der Nervenfasern führte zu nicht ausreichender Funktion des Armes

11 Monate Bei der operativen Entfernung der Nervennarbe, die das Durchwachsen der neuen Nervenfasern störte, wurde der entstandene Defekt an den Nerven durch eingesetzte Stücke (Nerventransplantate) überbrückt. Hierdurch entsteht in der ersten Zeit eine erneute Lähmung für die Bereiche, in denen die Fasern neu auswachsen müssen. In diesem Fall sind Oberarmbeuger und Schulternerven neu transplantiert, der Arm ist also im Schulter/Oberarmbeugerbereich und Handstrecker neu gelähmt.

2,5 Jahre nach der Nervenverpflanzung
Handfunktion   Bodenturnen   Schulterfunktion